Gründung

Die Gründung des Pfälzerbundes wurde im Jahr 1954 bei einem Besuch der 1200-Jahrfeier in Biebern/Hunsrück angeregt. Am 15. Januar 1955 kamen unter der Versammlungsleitung von Konrad Reis ungefähr fünfzig Pfälzer im Saal Hans in Louisendorf in der Absicht zusammen, einen Verein zu gründen Er sollte die Verbindung mit der alten Heimat und den pfälzischen Tochtersiedlungen aufnehmen, die Mundart pflegen, das überlieferte Brauchtum wahren und sich mit der Geschichte und Erforschung der familiengeschichtlichen Zusammenhänge befassen.

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten